Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Do
    01
    Jun
    2017

    ensemble mosaik: Spukhafte Fernwirkung – Kommentierte Musik 3

    20:00

    Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin-Neukölln

    Als „Spukhafte Fernwirkung“ beschrieb Albert Einstein die damals unerklärliche Wechselwirkung zwischen zwei weit voneinander entfernten Teilchen. Ihr quantenmechanische Verschränkung führt dazu, dass die Veränderung des Zustands bei dem einem Teilchen automatisch immer auch eine Veränderung beim anderen Teilchen bewirkt, seien sie auch Lichtjahre voneinander entfernt.

    Im dritten Teil der Reihe „Kommentierte Musik“ nähert sich das ensemble mosaik mit Text und szenischen Bildern den ausgewählten Kompositionen, erforschen und nutzen gegenseitige Beeinflussungen und Wechselwirkungen. Dieses Netzwerk wird in einer raumgreifenden Konzertinstallation erfahrbar.

     

    Programm:

    Christian Winther Christensen, „Hymns & Spectral Songs“ (2016)

    Brigitta Muntendorf, „shivers on speed“ (2013)

    Ashley Fure, „Therefore I was“ (2012)

    Niklas Seidl, „rumpelkammer“ (2016)

    Martin Schüttler, „Wir sind frei“ (2015/2016)

     

    Künstlerische Leitung: Thomas Fiedler (Kommando Himmelfahrt) & Bettina Junge

    Schauspielt: Albrecht Hirche

    ensemble mosaik