Willkommen!

Der ZMB ist ein Zusammenschluss der Akteure im Feld innovativer Musiktheaterformen Berlins. Unsere Webseite versteht sich als Plattform grundlegender Informationen in diesem Bereich.

Der Kalender bietet den bislang einzigen Ort mit einer Übersicht über Aufführungen zeitgenössischen Musiktheaters in Berlin.
Unter Mitglieder findet sich ein detaillierter Überblick über Gruppen, Ensembles und Einzelakteure der Szene.
ZMB aktuell informiert über aktuelle Veranstaltungen im Rahmen unserer Vereinsarbeit.

 

Corona-Shutdown und Freie Szene

Der aktuelle Shutdown kultureller Veranstaltungen im Zusammenhang des Corona-Virus ist von desaströser Folge für die Freie Szene Berlins. Betroffen sind neben den vielen Freiberufler*innen aus künstlerischem Bereich, die aufgrund geringen Einkommens ohne finanzielle Rücklagen leben, auch Produktionsorte, Produktionsbüros, zuarbeitende Betriebe und viele weitere. Ohne entschiedene Maßnahmen wird es zu Einbrüchen kommen, von dem sich Berlin mit dem Ruin einer großen Anzahl von Künstler*innen Kulturlandschaft auf absehbare Zeit nicht erholen wird.

Für jeweils aktuelle Informationen zur Lage siehe z.B. den Newsletter des LAFT oder die Facebookseite der Koalition der Freien Szene.

 

Aus für Berliner Soforthilfeprogramm – jetzt ist der Bund gefordert (3.4.2020)

Das Berliner Programm Soforthilfe II (Corona-Zuschuss) ist ausgesetzt, da die Landesmittel erschöpft sind. Die Fortsetzung über Bundesmittel ist aber für die Freie Szene ungeeignet, da sie nicht für Lebenshaltungskosten verwendet werden darf. Der ZMB unterstützt die Forderungen des bbk und des LAFT und ist Mitunterzeichner der entsprechenden Pressemeldung.

→ DOWNLOAD

 

Der ZMB schließt sich als Mitglied des DACH Musik Berlin der Presseerklärung des Berufsverbandes Bildender Künstler (bbk) an (1.4.2020)

Die Resonanz auf das am 19.3. vom Berliner Senat gestartete „Soforthilfeprogramm II“ sprengte das hierfür ursprünglich veranschlagte Budget. In erheblichem Umfang hat der Berliner Finanzsenator hierauf zusätzliche Gelder aus dem Landeshaushalt zur Verfügung gestellt. In einer Pressemitteilung vom 30.3. lobt der Berufsverband Bildender Künstler Berlin (bbk) das Agieren des Berliner Senats und übt gleichzeitig Kritik an demjenigen des Bundes. Als Mitglied des DACH Musik Berlin, das als gemeinsames Forum der freien, institutionell nicht gebundenen Musik- und Musiktheaterschaffenden in Berlin agiert, schließt sich der ZMB gemeinsam mit den dessen anderen Mitgliedsverbänden – der initiative neue musik (inm), der IG JAZZ und der Vereinigung Alte Musik (VAM) – dem Statement des bbk an.

→ DOWNLOAD

 

Sofortprogramm beschlossen (27.3.2020)

Der Berliner Senat hat sein Soforthilfeprogramm gestartet. Nähere Informationen hierzu unter:

https://www.berlin.de/sen/kulteu/aktuelles/corona/artikel.910402.php

Dort finden sich auch aktuelle Informationen dazu, ob noch Neuanträge möglich sind.

 

Forderungen des ZMB an Bundes- und Landesregierung (19.3.2020)

In Abstimmung mit anderen Interessenvertretungen und Dachverbänden der freien Szene schließt sich der ZMB einer Reihe von Initiativen und Forderungen an Bundes- und Landesreigerung an.

→ DOWNLOAD