Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

Kommend | Archiv: 2018 2017 2016
  • Sa
    27
    Okt
    2018

    FIDELIO - EIN DEUTSCHER ALBTRAUM IN VIER FOLGEN: STURM

    19:30

    Sophiensaele, Sophienstraße 18, Mitte

    FIDELIO - EIN DEUTSCHER ALBTRAUM IN VIER FOLGEN: STURM

    Im Finale der vierteiligen Serie zu Beethovens Fidelio bricht ein Sturm in den Sophiensælen los: In einem Parcours über verschlungene Hintertreppen und durch geheime Verließe werden Performer_innen und Zuschauer_innen gleichermaßen zu Akteur_innen der lang ersehnten Revolution. Die Eigenheiten des Gefängnislebens sind durchleuchtet, die Psyche des Systems seziert. Nun treibt die Lust am Gemetzel zu nichts Geringerem als der Befreiung aller! Sieht so der Beginn einer neuen Welt aus und ist das nationalistische Deutschland wirklich totzukriegen? Die Abschlussinszenierung der Fidelio-Serie ist die symbolische Abrissparty einer zweijährigen, intensiven und fruchtbaren Zusammenarbeit des Musiktheaterkollektivs mit den Sophiensælen, aus der zwei erfolgreiche Musiktheater-Serien zu Giacomo Puccini und Ludwig van Beethoven hervorgegangen sind.

    VON Musiktheaterkollektiv HAUEN•UND•STECHEN MIT Thorbjörn Björnsson, Angela Braun, Evdoxia Filippou, Vera Maria Kremers, Roman Lemberg, Gina-Lisa Maiwald, Jakob Roters, Günter Schanzmann und Gästen


    Tickets: 15/10 EURO


    Eine Produktion von Musiktheaterkollektiv HAUEN•UND•STECHEN in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes und durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Spartenoffene Förderung. Medienpartner: taz.die tageszeitung