Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Di
    12
    Jun
    2018

    Aside – Neues Musikvarieté: A remark or passage in a play that is intended to be heard by the audience but is supposed to be unheard by the other characters in the play.

    20:30

    BKA-Theater, Mehringdamm 34, 10961 Berlin-Kreuzberg

    Im Rahmen der Reihe „Unerhörte Musik“

    Aside (Meriel Price und Johann-Michael Schneider) macht Neues Musiktheater und entwickelt sein Material aus dem, was unbeabsichtigt, unkontrolliert, unsauber, „privat“, zufällig, fehlerhaft ist oder versucht wird, zu verstecken. Es vergrößert und transformiert dieses Material. Dabei verwischt Aside die Grenzen zwischen Performance und Komposition und arbeitet in dem großen Raum, der sich auftun kann zwischen dem, was beabsichtigt ist, und dem, was realisiert wird. Für „Aside – Neues Musikvarieté“ verknüpft Aside die zwei Seiten des BKA-Theaters: Varieté, Comedy und Kabarett auf der einen und zeitgenössische Musik auf der anderen.

    Programm:
    Christian Biegai, „Kippers and Curtains“
    Mariel Price, „Dawn Chorus“
    Meriel Price, „Forbidden Fruit“
    Johann-Michael Schnieder, „Variationen über ein Thema von Haydn“
    Aside, „Landscape“

    Iñigo Giner Miranda, „A Smidgen of Light for T“
    Bernd Wegener, „Stäbe schütteln“
    Thomas Beimel, „Music Box“
    Christoph Enzel, „2/2 4/4“

    www.asidefromthe.com
    https://www.facebook.com/events/2073611979563859/?active_tab=about