Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Sa
    19
    Mrz
    2016
    So
    20
    Mrz
    2016

    The Long Now

    18:00-24:00, 0:00-24:00

    Kraftwerk Berlin
    Köpenicker Straße 70, Mitte

    Konzerte, Performances, Installationen, Live-Acts

    „The Long Now“ ist ein Ort der andauernden Gegenwart. Ein Raum, in dem sich Zeit selbst entfalten und das Zeitgefühl sich verlieren kann. Das 30-stündige Projekt bildet den Abschluss von MaerzMusik − Festival für Zeitfragen 2016. In der monumentalen Kulisse des Kraftwerk Berlin sind Konzerte, Performances und elektronische Live-Acts mit Klang- und Videoinstallationen zu einer großformatigen Komposition in Raum und Zeit versammelt. Von Klassikern der musikalischen Avantgarde bis hin zu Ambient Music und Noise reichen die musikalischen Welten, die sich in der zweiten Ausgabe von „The Long Now“ wieder zu einer körperlichen und künstlerischen Grenzerfahrung formieren. Wir laden Sie ein, sich liegend, stehend, sitzend, tanzend oder essend dieser Zeitblase hinzugeben.

    Kuratiert von Berno Odo Polzer, Laurens von Oswald und Harry Glass

    19.03. | 18:00 
    Einlass

    19.03. | 18:18 
    Sonnenuntergang & Installationen

    19.03. | 19:00 | Ebene 8
    MORTON FELDMAN
    Palais de Mari (1986)
    für Klavier solo
    Marino Formenti, Klavier

    JOHN CAGE
    4’33’’ (1952)
    für Klavier solo
    Marino Formenti, Klavier

    MORTON FELDMAN
    Triadic Memories (1981)
    für Klavier solo
    Marino Formenti, Klavier

    19.03. | 21:00 | Ebene 8
    JOHN CAGE
    Fifty-Eight (1992)
    für 58 Bläser
    Manuel Nawri, Musikalische Leitung
    Musashi Baba, Assistenz
    58 MUSIKER

    19.03. | 22:00 | Ebene 8
    RASHAD BECKER & MORITZ VON OSWALD present
    fathom
    Live-Elektronik & Klavier
    Weltpremiere

    19.03. | 23:00 | Ebene 8
    DAN VICENTE (ACRONYM) presents
    Malm
    Live-Elektronik
    Weltpremiere

    20.03. | 00:00 | Ebene 8
    DALHOUS
    Live-Elektronik

    20.03. | 01:30 – 05:30 | Ebene 8
    BIOSPHERE
    Live-Elektronik

    20.03. | 05:30 – 08:30 | Ebene 8
    ROBERT CURGENVEN
    Climata
    Microtonal recordings from 15 Turrell Skyspaces
    Weltpremiere

    20.03. | 08:30 | Ebene 8
    BABA ELECTRONICA
    cavemusic
    Abstract Pop-scapes, Live-Elektronik
    Weltpremiere

    20.03. | 10:00 – 14:20 | Ebene 8
    MÅRTEN SPÅNGBERG
    La Substance, but in English (2014)
    Mit und von: Simon Ascenio, Linda Blomqvist, Ludvig Daae, Louise Dahl, Emma Daniel, Hanna Lee Erdman, Adriano Wilfert Jensen, Pontus Pettersson, Mårten Spångberg, Emma Tolander, Marika Troili, Else Tuvemyr

    20.03. | 14:30 | Ebene 8
    MORTON FELDMAN
    For Bunita Marcus (1985)
    für Klavier solo
    Marino Formenti, Klavier

    20.03. | 16:00 | Ebene 8
    JOHN CAGE
    Fifty-Eight (1992)
    für 58 Bläser
    Manuel Nawri, Musikalische Leitung
    Musashi Baba, Assistenz
    58 MUSIKER

    20.03. | 17:00 | Ebene 8
    KLARA LEWIS
    Live-Elektronik

    20.03. | 18:00 | Ebene 8
    MURCOF
    Live-Elektronik

    20.03. | 19:30 | Ebene 8
    CATERINA BARBIERI presents
    This Causes the Consciousness to Fracture
    Live-Elektronik
    Weltpremiere

    20.03. | 20:30 | Ebene 8
    TM404
    Live-Elektronik

    20.03. | 22:00 – 21.03. | 01:00 | Ebene 8
    OBJEKT
    DJ

    20.03. | 23:00 | OHM
    NINA 
    DJ

    MILES WHITTAKER 
    DJ