Sebastian Hanusa

Bild-Hanusa_Etter

Sebastian Hanusa studierte Schulmusik und Philosophie in Dortmund sowie Komposition bei Prof. Theo Brandmüller an der Hochschule für Musik Saar Saarbrücken, elektronische Musik bei François Donato und Daniel Teruggi (GRM Paris/Forbach) und Musikwissenschaften an der Universität des Saarlandes Saarbrücken. Seine künstlerische Arbeit umfasst Instrumentalkompositionen ebenso wie elektronische Musik, Installationen, Performances und Schauspielmusiken, entstanden u.a. für das das Mainfranken Theater Würzburg, das Festival Sinuston, klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest Oldenburg/Bremen und die Reihe Elektronischer Musik Bremen. Daneben war er zwischen 2004 und 2012 als Dramaturg für Musiktheater, Tanz und Konzert an den Theatern in Würzburg, Magdeburg und Oldenburg engagiert und ist als Publizist im Bereich Neue Musik und Musiktheater für Printmedien und den Rundfunk tätig, so u.a. hr2 Kultur und Positionen. Seit der Spielzeit 2014/2015 ist er Dramaturg an der Deutschen Oper Berlin.

Kontakt   sebastian.hanusa(at)gmx(dot)de