Rainer Simon

Rainer Simon ist der Referent des Intendanten der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky. Er studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Theaterwissenschaft in Berlin, München und Paris, Musik- und Sprechtheaterregie an der Theaterakademie August Everding in München und nahm beim Weiterbildungsprogramm Executive Master in Arts Administration an der Universität Zürich teil. Er promoviert an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen bei Prof. Dr. Clemens Risi und war von 2008 bis Ende 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DFG-geförderten Sonderforschungsbereichs Kulturen des Performativen. Zwischen 2003 und 2007 hospitierte und assistierte er an Opernhäusern wie der Opéra Nationale de Paris, dem Royal Opera House, Covent Garden und der Komischen Oper Berlin. Zwischen 2007 und 2009 übernahm er die Produktionsleitung und die Dramaturgie bei verschiedenen freien Sprech- und Musiktheaterprojekten am HAU Berlin, beim Spielartfestival München sowie beim Zürcher Theaterspektakel.

Kontakt   r.simon(at)komische-oper-berlin.de