Pia Davila

Pia Davila ist eine vielseitige Sängerin, die sich neben dem klassischen Repertoire für neue Musik und moderne Musiktheaterformen einsetzt.

Die Sopranistin ist sowohl im Opern- als auch im Oratorium- und Liedbereich tätig. Innerhalb kürzester Zeit gelang es ihr, sich für wichtige Produktionen zu profilieren. Höhepunkte waren die Uraufführung Ein Geschäft mit Träumen an der Deutschen Oper Berlin sowie Aus Licht der National Oper Amsterdam unter der Regie von Pierre Audi. Davila war außerdem in mehreren Produktionen am Theater Bremen, an der Staatsoper Hamburg und den Städtischen Bühnen Osnabrück zu hören. Pia Davila pflegt den direkten Kontakt zu zahlreichen KomponistInnen und gibt gerne auch Kompositionen in Auftrag.

Die in Berlin geborene Sängerin studierte zunächst Gitarre am Julius-Stern-Institut der UdK Berlin, bis sie sich zu einem Gesangsstudium entschloss. 2018 schloss sie ihr Konzertexamen mit Auszeichnung in der Klasse von Prof. Dopfer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab.

 

Pia Davila is a versatile singer committed not only to the classical repertoire but also to contemporary music and modern art forms of music theater.

The soprano is equally at home in opera, oratorio and song. Within a short period of time, she made a name for herself in notable productions. Highlights among these include the world premiere of Ein Geschäft mit Träumen at the Deutsche Oper Berlin and Aus Licht at the Dutch National Opera directed by Pierre Audi in 2019. Pia Davila also appeared in productions at the Theater Bremen, the Staatsoper Hamburg and the Theater Osnabrück. Pia Davila maintains a close association with numerous composers and commissions compositions.

Born in Berlin, she studied guitar at the Julius-Stern-Institut of the Berlin University of the Arts before deciding on a degree in vocal performance. In 2018 Pia Davila completed her postgraduate studies under professor Jörn Dopfer at the Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

 

Webseite  www.piadavila.com