Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • Sa
    14
    Apr
    2018

    Leo Hofmann und Benjamin van Bebber: Abhängigkeitserklärung

    19:00

    Ballhaus Ost, Pappelallee 15, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

    Szenisches Konzert für extrem gemischten Chor

    Irgendwo in der Menge – zwischen Abstimmungen, schweigenden Mehrheiten und Selbstbestimmung – findet sich eine fragile Gemeinschaft aus Amateur*innen, Profis und Halbwissenden. Singend und zuhörend suchen sie nach Formen des Zusammenseins. Im Zentrum der choreografisch-kompositorischen Versuchsanordnung steht der Chor als Möglichkeit, die aktuellen gesellschaftlichen Strukturen musikalisch zu verhandeln. Zusammen mit einem extrem gemischten Stimmensemble wird der Versuch unternommen, den Chor neu- und weiterzudenken – und damit einen Gegenentwurf zu identitären Formen von Gemeinschaft zu setzen. Wie kann ein Chor klingen, in dem ein eigener Rhythmus und Fremdheit ebenso viel Platz haben wie Bedürfnisse nach Gemeinschaft und Harmonie? Wie kann die einzelne Stimme im Zusammenklang hörbar bleiben? Sind die Anderen die Grenze und die Bedingung der eigenen Freiheit?

    Abhängigkeitserklärung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten Lukas Huber und der Bühnenbildnerin Zahava Rodrigo.

    Eine Produktion des Instituts für angewandtes Halbwissen in cobration mit cobratheater.cobra. Gefördert durch den Musikstadtfonds der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien, den Fachausschuss Musik Basel-Stadt / Basel-Land, pro helvetia, Hamburgische Kulturstiftung und die Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung.

    Trailer:
    https://vimeo.com/261654643 
    https://www.ballhausost.de/produktionen/abhaengigkeitserklaerung/