Dieser Kalender funktioniert auf der Basis selbständiger Eintragungen von Veranstalter*innen und Akteur*innen und erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Tragen Sie Ihre Veranstaltung hier ein.

 

Informationen zur Veranstaltung

  • So
    15
    Okt
    2017

    The Mark on the Wall

    20:00

    Acker Stadt Palast, Ackerstr. 169/170, Berlin-Mitte

    The Mark on the Wall

    von Stepha Schweiger nach der gleichnamigen Erzählung von Virginia Woolf

    Sprache: Englisch (teilweise Übertitel)

    mit Anna Clementi, Leo Chadburn, Ziv Frenkel, Franka Herwig, Johannes Öllinger und European Music Project

    Stepha Schweiger, Komposition – Sebastian Bauer, Regie und Bühne – Nora Lau, Kostüme – Florian Tippe, Sound

    (for English please see below)
    „The Mark on the Wall“ wird 2017 beim Tête à Tête Opera Festival in London uraufgeführt und daraufhin im Acker Stadt Palast Berlin inszeniert. Stepha Schweiger fokussiert in dem Musiktheater Virginia Woolfs Story von 1917: Beim Blick an die Wand läßt ein unerkennbares Objekt die Phantasie exaltieren – sinnlich und intellektuell. Die Protagonistin begibt sich – in Form von drei Darstellern: einer Sängerin, einem Tänzer und einem Sprecher – auf eine fantastische Reise zwischen Imagination und Realität… Verfasst während des 1.Weltkrieges, gewinnen die Themen heute wieder an Aktualität: Frauen- und Menschenrechte, Vorstellungen über Sicherheit, Normen, die Natur und Vieles mehr werden im Wirbel des Geschehens musikalisch hinterfragt.