www.berlin-diagonale.de Eine Initative des LAFT Berlin, bietet die „Berlin Diagonale“ Fachbesuchern größerer Berliner Festivals moderierte Touren durch die freie Szene. Ihr Ziel ist es, in Berlin produzierte Arbeiten national und international bekannt zu machen.

160301_ZMB logo_long_ev_final.indd

www.classicalnext.com Classical:NEXT ist eine jährliche Networking- und Promotion-Plattform auf Bewerbungsbasis. Akteur*innen, die performative Wege in der Musik einschlagen, werden in Kontakt mit Kurator*innen, Theatern und Festivalmacher*innen gebracht. Seit 2015 ist Classical:NEXT dem Festival „Operadagen Rotterdam“ angeschlossen.

ZMB striche

www.echtzeitmusik.de Online-Kalender mit dem Programm der Berliner Echtzeit-Szene.

ZMB striche 

www.flandersartsinstitute.be Eine 65-seitige Broschüre über Akteur*innen, Ästhetiken und Arbeitsbedingungen der flämischen Musiktheaterszene findet sich als Download auf der Seite des Flanders Arts Institute.

 ZMB striche

www.inm-berlin.de/kalender.php Online-Kalender der INM (Initiative Neue Musik) mit dem Programm zeitgenössischer Musik in Berlin.

 ZMB striche

www.laft-berlin.de Der LAFT Berlin (Landesverbands freie darstellende Künste Berlin e.V.) ist die Interessenvertretung der professionellen freien darstellenden Kunstschaffenden Berlins. In seinem Newsletter, der über die Seite des LAFT abonniert werden kann, informiert er u.a. über kulturpolitische Neuigkeiten und Fragestellungen im Zusammenhang der freien Szene.

ZMB striche

www.laft-berlin.de/performing-arts-programm-berlin Das Performing Arts Programm Berlin ist ein vom Senat gefördertes Programm des LAFT Berlin. Es vereint ein Mentoringprogramm für Einsteiger in die freien darstellenden Künste, eine Beratungsstelle, eine zentrale Marketingstelle, einen Marketingwettbewerb und einen Branchentreff.

ZMB striche

www.ietm.org IETM ist eine auf Mitgliedschaft basierende Informations- und Lobbying-Plattform zur internationalen Vernetzung freier Theaterakteur*innen mit Theatern und Festivals. Formen des Musiktheaters bleiben am Rand mit einbegriffen. IETM gehören über 500 Organisationen und freischaffende Theaterkünstler aus über 50 Ländern an. Die ausführliche Webpage bietet eine große Anzahl von Downloads zu Themen internationaler Theaterarbeit.

ZMB striche

www.inm-berlin.de Die Initiative Neue Musik Berlin e. V. (INM) ist ein kulturpolitisches Forum für Akteur*innen der Neuen Musik in Berlin, gegründet und finanziert von der Berliner Senatskulturverwaltung. Im Zentrum der Förderaktivitäten steht die Unterstützung innovativer Veranstaltungsformate, sie berät Musiker*innen und Ensembles und bringt die Akteur*innen der örtlichen Kulturszene miteinander in Verbindung.

 ZMB striche

www.mtnow.org Music Theatre NOW ist ein vom Internationalen Theaterinstitut (ITI) getragener internationaler Wettbewerb für neues Musiktheater. Er findet in dreijährigem Abstand auf der Basis von Einsendungen kompletter Video-Aufzeichnungen statt. Preisträger*innen werden zur Präsentation ihrer Arbeiten vor Kurator*innen und Festivalmacher*innen auf das „Music Theatre NOW Meeting“ eingeladen. Ausgewählte Produktionen werden von angeschlossenen Festivals weltweit zu Gastspielen eingeladen.

ZMB striche

www.musiktheater-wien.at MusiktheaterWien“ ist das 2011 gegründete Netzwerk der freien Musiktheaterszene Wiens. Auf der Seite lässt sich ein Newsletter abonnieren, der monatlich über Aufführungen neuen Musiktheaters in Wien informiert.

ZMB striche

www.nrw-kultur.de/de/programme/fonds_experimentelles_musiktheater Der Fonds Experimentelles Musiktheater ist eine Initiative zur Förderung neuer Musiktheaterformen im Bereich des Stadttheaters. Sie wird getragen vom NRW KULTURsekretariat und der Kunststiftung NRW. Teams von Theatermachern können sich für die Arbeit an ausgeschriebenen Theaterhäusern bewerben. Die Projekte richten sich auf eine prozessorientierte Arbeit mit mehreren Probenphasen und Präsentationen innerhalb einer Dauer von zwei Spielzeiten.

ZMB striche

www.oper-in-berlin.de Online-Kalender der Berliner Opernstiftung mit dem kompletten Programm der Berliner Opernhäuser.

ZMB striche

www.rat-fuer-die-kuenste.de Der Rat für die Künste vertritt innerhalb der Kulturpolitik als gewähltes unabhängiges Gremium die Belange der Berliner Kulturschaffenden. Seiner Initiative verdankt sich die Schaffung des Hauptstadtkulturfonds wie die Einführung einer City Tax zugunsten der Kulturfinanzierung.